Skarrer's Blog

Just another WordPress.com weblog

Mal ein neuer Vorsatz Januar 2, 2010

Filed under: Uncategorized — Sabine Karrer @ 11:45 pm

Mein Leben ist total langweilig. Auch ohne gute Vorsätze. Wem fehlt nicht manchmal der gewisse Kick? Eine liebe Freundin hat unlängst zu mir gesagt, „Sabine, sei froh dass es bei dir ein bisschen ruhiger zugeht, das ganze Auf und Ab ist auch nicht unbedingt das Wahre.“ Wahrscheinlich hat sie recht. Aber wenn es nicht passiert, dann kann man es auch nicht beurteilen. Man will doch im Leben immer das, was man nicht hat: Eine super Löwenmähne, mehr Coolness, den tollsten Job der Welt, den Traumpartner. Aber ehrlich, sind wir mal ganz realistisch: Irgendwann ist man so weit, dass man lieber das geringere Übel wählen würde als auch nur annähernd das, was man wirklich will. Weil man nicht mehr darauf hofft, dass es eintritt. Sich mit dem zufrieden gibt, was man hat. Sei es noch so wenig. Und so weit soll es doch nun echt nicht kommen, oder?

Wahrscheinlich liegt es daran, dass ich in drei Monaten dreißig werde. Für mich eigentlich kein Grund, um in Depressionen zu verfallen. Ich freu mich schon seit mindestens einem halben Jahr auf die Party, von der ich bisher nur weiß, wann sie sein wird und dass ich alle lieben Menschen in meinem Leben dabei haben will. Ich war nie der Typ, der heraus posaunt hat, dass ich mit 30 verheiratet sein, zwei entzückende Kinder und einen Hund haben will. Nicht dass ich was dagegen hätte, aber sowas kann man nun mal nicht am Alter festmachen. Also alles kein Grund zur Panik. Aber es fehlt etwas – und ich kann nicht wirklich sagen, was es ist. Vielleicht muss einfach eine Veränderung her. Welchen Ausmaßes die sein wird, werden wir dann hoffentlich 2010 sehen. So viel kann ich mir vornehmen…

Advertisements
 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s