Skarrer's Blog

Just another WordPress.com weblog

THAT’S ME Oktober 3, 2009

Das bin ich

Alter:
30 – und es wäre gelogen, würde ich behaupten, dass ich keine 30er-Krise hatte. 😉

Beruf:
Redakteurin – und ich liebe meinen Beruf über alles!

Haustiere:
Seit kurzem eine Stockente, wie man an der Kategorie „Entenmama“ unschwer erkennen kann. Mal schauen, wie lange sie es bei mir aushält…

Sound:
Definitiv Rock! U2, The Killers, Foo Fighters, Audioslave, die alten Guns’n’Roses, am liebsten schön mit Gitarrensolo à la Slash/November Rain. Metallica, Greenday, Nirvana, um die Klassiker zu nennen. Etwas Pop darf gerne sein, auch Austro Pop (Danzer, Ambros,…) oder chilliger Jazz von Aretha Franklin und Dave Brubeck.

Geschriebenes:
Alles von Haruki Murakami. „Die Liebe in den Zeiten der Cholera“ von Gabriel Garcia Marquez. So schön! „Die Pest“ von Albert Camus. „Geschlossene Gesellschaft“ von Sartre. „Des Teufels General“ von Zuckmayer. Die ersten Werke von Nick Hornby. Wobei ich erstaunlicherweise beim Bestseller „Fever Pitch“ über die ersten Seiten nie hinaus gekommen bin. Obwohl ich Fußball mag. Was weniger mag sind Ratgeber. Die sind für mich meistens wie Frauenzeitschriften. Man kauft sie, blättert sie kurz durch und ist am Ende um keinen Deut schlauer als vorher. Was mich schlauer macht: Magazine wie Profil, Neon und Datum. Zumindest bei den beiden ersten kann ich den Erscheinungstermin nie erwarten.

Hobbies:
Alles, was Spaß macht. Schreiben, wie sich viele denken können. Sowohl beruflich als auch privat. Fotografieren. Freunde treffen, mit ihnen ausgehen oder einfach nur schön plaudern und „hirnwichsen“. Lange schlafen, wenn es die Zeit erlaubt. Musik hören, DVD schauen, ins Kino gehen. Und und und.

Süchte:
Zu meinem eigenen Leidwesen eine derzeit etwas zu exzessive Raucherin. Stress. Wird wohl wieder eingeschränkt, der Gesundheit zu Liebe. Ob ich’s ganz aufgeben will? Kann ich grad nicht sagen. Drei bis vier am Tag wären schön, wenn man das kann. Biertrinkerin. Ich steh‘ drauf. Aber auch auf ein, zwei gute Glaserl Wein, am liebsten Rotwein. Oder Cola Rum, seit ich mit Freunden im Hausboot-Urlaub einen auf Piraten gemacht hab. Und Piraten trinken eben Rum, drum. 😉 Cocktails, am besten Mohito, Caipirinha oder Margarita, weniger das cremige Zeug. Und natürlich Schokolade, wer hat die nicht gerne?

Lieblingsküche:
Sushi, Pizza, Pasta, also generell alles, was irgendwie asiatisch und italienisch ist. Steak, medium oder englisch. Neuerdings sogar Zuchini. Probier aber gerne Neues aus. Orientalisches zum Beispiel. Generell lieber Slow Food als Fast Food. Aber ganz ohne Burger & Co ginge es auch nicht. Na und. ;-))

Urlaub:
New York und Barcelona, ich werde definitiv nicht sterben, bevor ich die beiden Städte nicht besucht habe. Und dann auch noch sehr lange nicht, denn dann warten noch: Thailand, Sri Lanka, Marokko, vielleicht sogar mal Äthiopien oder Kongo, Berlin sicher immer wieder, natürlich die Niederlande, wo ich mich fast wie zuhause fühle usw.

Beziehungen:
Single, ganz klar. Nicht aus Prinzip, aber lieber glücklich Single als unglücklich in einer Beziehung. Ich kenne beides und es ist kein Vergleich. Mein Problem mit Männern ist wohl irgendwie ihr Vorteil: Sie haben in mir eine tolle Zuhörerin, einen Kumpel, mit dem sie über alles reden können. Die ihnen bereitwillig die weibliche Psyche erklärt, wenn sie es wollen. Ich bleibe dabei manchmal auf der Strecke. Wer will schon immer nur Kumpel sein? Aber der Richtige kommt bestimmt, den Glauben daran verliere ich nur selten für kurze Zeit. Meistens, wenn ich wieder einmal enttäuscht wurde…

Dazu passend Männer:
Charakter ist wichtiger als Aussehen, eh klar. Charakter macht auch Aussehen. Haben sich manche von euch schon einmal gefragt, warum der Ex-Partner nach Ende der Beziehung gar nicht mehr so gut ausschaut? Liegt wohl irgendwie an der Hormonen oder so. Ist auch gut so. Also rein oberflächlich betrachtet: Mc Sexy find‘ ich super, Mc Dreamy ist mir zu aalglatt. Heath Ledger. Jake Gyllenhaal. Daniel Craig. Tom Cruise ohne das ganze Scientology-Zeug. Und mindestens 15 Zentimeter größer. Brad Pitt und David Beckham, bevor sie zu Vorbildern für alle Metrosexuellen geworden sind. Mann soll gepflegt sein, aber irgendwie trotzdem noch Mann sein. Wobei Körperbehaarung nicht wirklich überall sein soll. Da darf sich manch einer ruhig ein Vorbild an uns Frauen nehmen. ;)Männer, die viel lachen, faszinieren mich. Besonders wenn sie mit den Augen lachen können. Ich lache sogar mit dem ganzen Körper. Manchmal tut alles weh, aber das ist schon gut so. Überhaupt können Augen sehr faszinierend sein, wenn sie schön sind. ER soll ein bisschen Pfeffer im A… haben. Menschlich, umgänglich und gesellig sein. Zielstrebig, einfühlsam und ehrlich. Einfach offen. Ob es IHN da draußen irgendwo gibt??

Das Blödeste, für das ich je Geld ausgegeben habe:
Für eine Online-Partnervermittlung. Siehe „Prinzen (oder so)“. Seitdem wurde mir noch bewusster, dass man Menschen gar nicht wirklich kennenlernen kann, wenn man ihnen nicht gegenüber steht. Finde ich, auch wenn mich manche dafür Lügen strafen. Wenn es funktioniert, eh gut. Aber wohl nicht bei mir.

Sonstige Macken:
Wenn ich nicht unbedingt muss, stehe ich selten früh auf. Ein Beruf, in dem ich jeden Tag um sechs Uhr aufstehen müsste, wäre der blanke Horror. Um die Zeit funktioniert mein Hirn einfach noch nicht. Hab’s ausprobiert. Wenn mir nach weinen ist, weine ich. Wenn mir nach Lachen ist, lache ich. Ich kann mich schwer verstellen. Sollte man auch nicht um jeden Preis. Wenn ich jemanden wirklich mag, hat man in mir eine gute Freundin glaub ich. Wenn es sich jemand mit mir verscherzt hat, kann ich extrem nachtragend sein. Liebe und Hass liegen eben sehr nah beieinander. ;-)) Aber hey, ich praktiziere therapeutisches Blog-Schreiben. Meine Macken verarbeite ich doch eh ständig in meinen Einträgen! *g*

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s